Rooms

wohnen in Bangkok:
Lesertipps in Banglampoo (Khao-San Viertel)

Hinweis: die Beiträge geben die Erfahrungen der jeweiligen Autor*innen wieder. Die Häuser, ihr Komfort und die Preise für Übernachtungen können inzwischen ganz anders sein.

n.h. empfielt: „HAPPY HOUSE“

Leute, ich kommen nun seit 1980 nach Bangkok und habe sehr lange und oft in der khao-sarn gewohnt. nun haben wir das happy house entdeckt. sehr freundliches, hilfsbereites personal. die räume sind wirklich sauber. unser Tipp: nehmt euch ein Zimmer mit Balkon. einfach spitze.

happy house 46
soi chanasongkhram.

der weg dorthin: durch die khao-sarn bis zum Tempel, rechts davon die Soi Rambuttri rein, immer folgen, bis zu Gecko bar, da geht die chanasongkhram weg, zum happy house. pra athit pier ist auch gleich in der Nähe.

Christian Huller empfiehlt das Happy House ebenfalls: Direkt neben der Wild Orchid Villa (siehe oben) hat Ende August ’05 das Happy House eröffnet. Es hatte, wie soll es auch anderes sein, sehr saubere Zimmer und die Mädels waren vormittags an der Rezeption auch sehr nett. Zum Abschluss haben wir uns ein Doppelzimmer mit Balkon + AC geleistet für 500 Baht geleistet. Im Vergleich zur Khao San sehr ruhige Lage. Mein dort vergessenes Shirt ist allerdings nach zwei Wochen nicht mehr da gewesen
🙁

www.happyhouseguesthouse.com

Barbara empfiehlt: „Bangkok House“

Für Leute, die gerne etwas länger in Bangkok bleiben möchten, kann ich das Bangkok House auf der Soi Samsen 1, Nr.210 empfehlen. Es ist ca. 10min von der Khao San Road entfernt und für Neulinge nicht einfach zu finden. Es ist sehr ruhig dort, die Zimmer sind sauber, die Besitzer und Angestellten sind ganz lieb und hilfsbereit.

Ein Doppelzimmer kostet durchschnittlich 280-300 Baht.

Von der Samsen aus geht man nach dem Khlong die erste Straße links und direkt vor dem Tempel wieder links, dann nach dem windschiefen Haus wieder links und sieht das Holztor mit der Klingel. Man kriegt dann einen Schlüssel fürs Tor, damit man nachts nicht klingeln muss.

Schön finde ich, dass das Viertel hauptsächlich von ganz normalen Thais bewohnt ist und man weg ist vom Touristentrubel.

Es gibt dort auch Automaten zum Wasserflaschen befüllen für 5 Baht der Liter!

www.farangfriendly.com/bangkok/…/bangkok-house-samsen-road

Surfertipp: „Dang Derm“

Bin grad auf der Khao San und mir haben die Gästehäuser nicht sehr gut gefallen. Beste Unterkunft: Dang Derm, direkt auf der Khao San und wird neugebaut. Sehr sehr schön, bin begeistert, mind. 5 Sterne Niveau und nur 1.100 Bath für Doppelzimmer. lohnt sich.

www.khaosanby.com/Dang-Derm/location.htm

Surfertipp „Rambuttrie Village“

Tobi empfiehlt: Nicht das allerbilligste, dafür garantiert sauberes Hotel mit Pool auf Dach!

Waren schon zweimal dort und jedes Mal war’s sehr gut. Besonders für fluggeplagte, da ruhig. Liegt 2 min von der Khao San Road entfernt in der Soi Rambuttri, gegenüber von einem kleinen Tempel, kann man eigentlich nicht verfehlen.

www.rambuttrivillage.com

Surfertipp „Sawasdee Banglampoo“

Carmen empfiehlt: Wir haben in Bankgok im Sawasdee Banglumpoo Inn (162 Khaosan Rd)übernachtet. Zimmer waren wirklich in Ordnung. Ein „Biergarten“ gehört auch dazu. Frühstück, im Preis inbegriffen, war echt lecker. Liegt etwas nach hinten versetzt, d.h. wer nicht unbedingt das rege Treiben auf der KSR mitbekommen möchte muss dies auch nicht.

www.sawasdee-hotels.com

Surfertipp: D & D Inn

Der Aki empfiehlt: Ich war letztes Jahr ein paar Nächte im D&D Inn. Es liegt mitten in der Khao San Road – ist jedoch relativ ruhig gelegen, weil man erst eine kleine Einkaufsgasse reingeht und dann erst das Hotel betritt. Die Kosten starten alljährlich für einen Singleroom bei 550 bt und unser Doubleroom kostete 750 bt. Als kleines Extra befindet sich auf der Dachterasse ein feiner Pool mit Blick auf Bangkoks Skyline, ein einfaches Frühstück ist in dem Preis ebenfalls enthalten. Das Hotel ist insgesamt sehr sauber und professionell geführt. Einziges Manko – die Betten sind schweinehart:) Egal – wird mich nicht abhalten, dieses Jahr ab dem 8. Mrz wieder dort zu verweilen. man sieht sich auf der Dachterrasse – auf der übrigens auch eine wohltuende Massage angeboten wird 😀

www.khaosanby.com/DD-Inn/

Surfertipp: New Siam Guesthouse

Goran mailt am 12.1.2008: „Bekannt auch als New Siam 1,direkt an der Rambuttri Road. Nicht weit weg also von der Khao san Road und 100 m entfernt vom Phra Athit Pier.

Das Guesthouse ist in einer schmalen Gasse wo gerade ein Taxi durchpasst. Also ist es auch deshalb „ruhig“ und nicht so hektisch wie in der Rambuttri oder Khao San Road.

Hab im Dezember (2007) dort 7 Nächte verbracht. Nettes Personal, Zimmerpreise sind in Ordnung.Man trifft dort auf Traveller aus der ganzen Welt.“

Adresse:
21 Soi CHANASONGKRAM
Phra Athit Road
Chanasongkram

www.newsiam.net/ns/newsiam1.php

Phone :: +(66)0-2282-2795
+(66)0-2629-0101
Fax :: +(66)0-2629-0303

Surfertipp: „Budget house“

Vera mailt: „Wir haben in diesem Guesthouse 4 angenehme Nächte verbracht, direkt in der Khao San Road. Wenn man ein Zimmer nach hinten raus hat, ist es auch relativ ruhig, so ruhig, wie es halt direkt in dieser Straße geht :) der Eingang ist ziemlich unauffällig, aber von der Straße aus kann man das Schild in der kleinen Nebenstraße schon sehen: direkt neben dem Shamrock Irish Pub geht’s rein in das Gässchen, ein gelbes Schild ist dann schon zu sehen.

Wir haben für einen Twin Room 300 Baht gezahlt, ziemlich billig, was?! War halt auch nur ein Fan, aber uns hat’s gereicht. Auch der Shared Bathroom ist sehr angenehm, da er viel sauberer war als so manch anderes eigenes Bad, welches wir auf unserer Reise hatten.

24 Stunden super nette Rezeption und das Tour-Büro und das Massage-„Studio“ in dem gleichen Gässchen sind auch nicht zu verachten!

www.travelfish.org/…/khao_san_road/all/1202

Surfertipp: „Thai Cozy Guesthouse“

Daniel mailt: „Mein Tipp für Khaosaner, gerade für Neuankömmlinge, ist das Thai Cozy Guesthouse in der Tanee Road, ca. 1 1/2 Minuten Fußweg vom Khaosan Zentrum entfernt. Es ist sehr sicher, sehr sauber, relaxed und schlichtweg weiter zu empfehlen (Klimaanlage, Kühlschrank, etc., war fast luxuriös). Wir waren zu dritt, haben 350 Baht pro Kopf für 3er Room gezahlt. Rechnet mal mit ca. 450 Baht (Single Person), was zwar nicht unbedingt wenig ist, aber dafür lässt es sich da sehr sehr gut aushalten und stellt eine solide Basis für Bangkok – Erkundungen dar…

www.thaicozyhouse.com

Surfertipp: „TOP Guesthouse“

Gerard aus Paris empfiehlt: „Das TOP Guesthouse ist ein guter Tipp: sauber, sicher, ruhig und das Personal ist echt ok. Kenne und liebe Thailand seit 1979 und das Top GH seit 1994 und nun sind die Zimmer besser/renoviert, d.h., ein Single mit Fan und gr. Handtuch, etc. gibt’s ab 250/300 Bt, Doppel ab 360 Bt bis max 500/550 incl. aircon. Dreierzimmer gibt es auch.

Adresse: Top GH, 126/1 Khaosan Road (ggb. von dem Sawadee Hotel in der Khao San Rd.)

Tel.: 02 – 281 9954 email:tophousebkk@gmail.com
(Miss Urai) Chok di khap, Gerard (Photographe,Paris)

Ein Gedanke über “Lesertipps: wohnen in Bangkok

  • 18. November 2015 bei 18:08
    Permalink

    Ich mag das Rambuttri House, 800 Baht das Doppelzimmer mit Balkon.
    Nun brauche ich aber ein Zimmer für die letzten Nächte in Bangkok. Da der Flug früh geht sollte es in der Nähe einer der Sky Trains sein.
    Ich möchte aber auf die geliebten Massagen und leckeres Essen nicht verzichten.
    Kann mir da jemand etwas in Bangkok empfehlen?

Schreibe einen Kommentar