Siam Square und Shopping Center

Siam Square

Hätte Bangkok eine Mitte, ein Zentrum, so wäre es der Siam Square. Mehrere gewaltige Shopping Center säumen keine Straße, sondern eine aberwitzige Verkehrskonstruktion. In mehrstufig aufgestelzten Trassen für Autos, Fußgänger und Bahnen verknotet sich hier der Verkehr der Stadt.

Wer immer Bangkok als Verkehrshölle bezeichnet, hat vermutlich die durchgeknallte Betonkonstruktion im Sinn, die wie ein gestrandeter Flugzeugträger am Siam Square liegt. Menschen, Bahnen und Straßenfahrzeuge schieben sich durch sie. – In der Rush hour manchmal nur zentimeterweise. Taschendiebe machen dann beste Geschäfte mit Touristen aus der fernen Europäischen Provinz, die sowas nie für möglich gehalten haben. An einem regnerischen Abend hatte Ridley Scott vermutlich hier die Idee zu „Blade Runner“.

Dabei ist das nur das selbsternannte Zentrum von Bangkok. Verkehrsmittel mit dem Ziel „Downtown“ fahren genau hier hin.

Den Kontrapunkt zur Verkehrsarchitektur setzen die opulenten Shoppingcenter in der Gegend, die Kleidung, Elektronik und Luxuswaren zu Internationalem Preisniveau anbieten. Von denen hat das MBK Center noch am ehesten Asiatischen Basar-Charakter. Unzählige scheinbar immer gleiche Läden auf mehreren Etagen verwirren den Orientierungssinn der Besucher. Irgendwie findet man doch immer wieder raus, meist aber erst im zweiten Anlauf und am falschen Ausgang. Internationaler, aber auch steriler und verwechselbarer geben sich die anderen Einkaufpaläste.

Amerikanische Systemgastronomie erfreut Touristen mit Gewohntem.

Siam Square im Test

1. Ist-auch-nicht-mehr-das-was-mal-war-Faktor

Früher, also in der Zeit vor dem Tourismus, Massenmobilisierung und expandierender Mittelschicht in Thailand, war der Siam Square einfach eine Kreuzung, über die Fährräder und Karren gurkten.

Jetzt ist es ein Symbol des Modernen Thailand, an der Kulturkritiker große Freude haben: Neben Rotlichtvierteln und der Khao San Road ist die Gegend um den Siam Square die meist belästerte Ecke Bangkoks.

Hier ist also genau der Ort, um über Tourismus, Massenmobilisierung und expandierender Mittelschicht zu philosophieren…

…vielleicht bei einer leckeren Caramel-Latte bei Starbucks…

Thaiminator gibt 5 von 5 Punkten

2. Muss-man-gesehen-haben-Koeffizient

Die wahnwitzigen Verkehrsbauten sind anders als alles, was Deutsche verkehrsplaner sich bisher ausgedacht haben (und deren morbide Kreativität ist auch nicht zu verachten). Daher ist der Siam Square ein Must-See.

Die Einkaufsstätten hat man jedoch in ähnlicher Form schon mal irgendwo auf der Welt gesehen.

Thaiminator gibt 3 von 5 Punkten

3. Einzigartigkeits-Beiwert

Da wiederholen wir uns: Verkehrsbauten einzigartig, Kaufhaus wie immer, 3 Punkte.

Thaiminator gibt 3 von 5 Punkten

Schreibe einen Kommentar