Inlandsflüge in Thailand: Rucksackreisen, Luxusklasse

inlandsflug

Phuket / Krabi / Ko Samui / Chiang Mai / Chiang Rai / Ubon: Zu den bekannsten Tourismuszielen fliegen mehrere Gesellschaften mehrmals täglich von Bangkok. Zudem werden auch kleinere Airports im Lande angeflogen.

Kosten, Flugzeiten und Service

Ein Flug von/bis Bangkok zu/von den genannten Zielen (ohne Rückticket) kostet etwa 2.000 bis 3.000 Baht (ca. 50 – 80 EURO), und ist somit durchaus bezahlbar. Der Flug von rund 800 km dauert etwas über eine Stunde. Hinzu kommt die Fahrt zum/vom Flughafen.

Da der Flug mal gerade eine Stunde dauert, halte ich den Service, anders als bei einem Langstreckenflug, für nicht besonders wichtig. Ob du nun einen Becher Orangensaft oder Wasser oder zwei Kekse bekommst, ist wohlziemlich egal. Ebenso ist der enge Sitzabstand im Biligflieger für die kurze Zeit durchaus erträglich (finde ich, 1,90m).

Abflug ab Bangkok

Achte darauf, von welchem der beiden Bangkoker Flughafen du startest.

BKK – Suvarnabhumi – internationale und nationale Flüge
DMK – Don Mueang – überwiegend Inlandsflüge zu Zielen in Thailand

Nichts für Luftfahrt – Romantiker:

Wer einen versoffenen Vietnamverteran am Steuerknüppel einer altersschwachen DC 3 auf einem Dschungel – Rollfeld erwartet und glaubt, man müsse sich den verlausten Sitz mit Mr. Saphongs lebendem Handgepäck teilen, wird schwer enttäuscht… Thailand fliegt nach internationalem Standard.

buchen im Reisebüro in Deutschland

Das ist deutlich teuerer als in Thailand oder im Netz und daher keine Empfehlung.

Ich hatte das getestet und bekam von verschiedenen Reisebüros Angebote, die mit über 120,- EUR praktisch doppelt so teuer waren als ein Flug in Thailand oder im Netz. – Immerhin kannst du dann aber jemanden beschimpfen falls etwas nicht klappen sollte (schade, meist klappt alles).

buchen im Reisebüro in Thailand

Inlandsflüge buchst du kurzfristig in praktisch jedem Reisebüro in Thailand. 3 – 4 Tage voraus (eng wird’s möglicherweise am Chinesischen Neujahrsfest Ende Januar und zum Thailändischen Neujahrsfest „Songkran“ Mitte April).

buchen im Internet

Du kannst auf den Seiten der Airlines direkt buchen. Dazu ist eine Kreditkarte nötig, deren Nummer du eintippen musst. Wer das nicht mag, findet im Netz auch Buchungsseiten, auf denen du etwa mit PayPal zahlen kannst.

Achte auf Zusatzkosten für Gepäck, Einchecken und dies und das, die einen anfangs günstigen Flugpreis in die Höhe treiben.

Inlandsflüge in Thailand: Airlines / Fluggsellschaften

Hier gibt es bewusst keine (bezahlten) Links zu den Webseiten der Airlines, wegen der Unabhängigkeit. Die findest du aber schnell; Google (TM) kennt die alle…

Die Billigtochter von Thai Airways („Nok“ heisst übrigens Vogel. – passt doch. Die Flugzeuge sind mit einem großen Vogelschnabel am Bug dekoriert). Fliegt ab Bangkoks „altem“ Flughafen Don Muang zu verschiedenen Zielen in Thailand.

Achtung: typischer Billigflieger, sehr günstige Preise für das Ticket aber Extrakosten für Extra- und Übergepäck.

Internationale Top-Airline. Qualität, die im Inland eher etwas teuerer ist (und daher den Billigableger Nokair betreibt). Fliegt nicht nur Thailandische, sondern auch internationale Ziele weltweit an.

Malaiischer Billigflieger, der von Bangkok zahlreiche Ziele in Thailand und ganz Südostasien anfliegt. Sehr günstige Basispreise von wenigen Euros, zu denen sich Gepäck-, Resevierungskosten etc. addieren, so dass der Endpreis zwar noch günstig ist, aber nicht so rasend billig, wie auf den ersten Blick.

.

Fliegt von Bangkok zu allen wichtigen Thailändischen und einigen weiteren Zielen in Asien (z.B. Kambodscha und Laos).